Sball® Einführung – Balance rundum

Einblick in die Methode Sball® – Wellen, Spiral- und 8er-Bewegungen

Die Weiterbildungen sind für Fachleute von QualiCert und EMfit anerkannt.

Schulungs-Daten

Kurzbeschreibung

In Prävention, Haltungs- und Bewegungsdefiziten entgegen wirken. Die Sball® Methode bietet Wege, zur ästhetischen Haltung und Bewegung – zur gesunden Haltung und Bewegung. Achtsam wird die Körperwahrnehmung sensibilisiert. Die autochthone Muskulatur – das tiefgreifende Haltesystem – wird angesprochen. Auf einzigartige Weise werden die Tätigkeiten der Propriozeptoren, der Synapsen und des Vestibularsystems gefordert und gefördert. Idealer Einstieg in die Methode  Sball® 3-d Bewegungspädagogik.

Lernziele

√ Die Teilnehmenden erkennen und benennen Bewegungen um alle Körper-Achsen und entlang aller Ebenen.

√ Sie verfeinern mit den Sball® therapy die Eigenwahrnehmung für Rotationen um die Achsen, sowie für translatorische Bewegungen.

√ Sie erkennen – mit Hilfe der Sball® therapy – Hebelwirkungen auf Gelenke, Bänder und Muskeln rasch und setzen sinnvolle Belastungs- und Entlastungsphasen in ihrem Unterricht.

Inhalt

√ Schulung der Blickdiagnostik, Bewegungs- und Funktionsdefizite erkennen.

√ Bewegte Anatomie mit Videoanimation, Übungsbildern und Live-Umsetzung.

√ Wellen-, Spiral- und 8-er Bewegungen, von sanft bis kraftaufbauend mit den Sball® therapy.

√ Zusammenstellen harmonischer Bewegungsabläufe mit den Sball® therapy Bällen.

Dozentin

Susanne Oetterli, Ausbildnerin mit eidg. FA, Begründerin der Methode Sball®, dipl. Spiraldynamik®- u. Fuss Schul-Lehrerin, Dozentin für verschiedene Institutionen im In- und Ausland, 15 Jahre Leitung Haltungsschule der Schule Horgen, 25 Jahre Rhythmik-Lehrerin der Musikschule Horgen, FA für Geburtsvorbereitung und Rückbildung, dipl. Bewegungspädagogin und Bewegungstherapeutin SBTG & BGB. Mitglied bei Public Health und SGGP Schweiz.