Sball® Balsam für die BWS, Thorax und Atmung

Die Weiterbildungen sind für Fachleute von QualiCert und EMfit anerkannt.

Schulungsdaten

Kurzbeschreibung

Eine schöne Rumpfhaltung, mit einer energiebringenden und beruhigenden Atmung. Die Sball® Methode zeigt Wege auf, wie Fehlhaltungen der Brustwirbelsäule, im Alltag und im Sport vermieden werden. Die Schulung hilft Überbelastungen, vorzeitige Abnützungen, oder Schmerzen zu mindern, oftmals gar zu beheben. Mit den Sball® therapy Bällen werden – in Prävention und in Rehabilitation – die Brustwirbelsäule und die Rippengelenke achtsam, gesund trainiert.

Lernziele

Die Teilnehmenden lernen den gezielten Einsatz der Sball® therapy und des Sball® micro sensitive, mit Übungen zur Prävention und Rehabilitation.

Sie sensibilisieren die Wahrnehmung der Brustwirbel- und der Rippen-Gelenke und die Öffnung des Atemraumes.

Sie bereichern ihren Unterricht, mit den vielseitig einsetzbaren Sball® Übungen, vom achtsamen aufrichten der Haltung, bis hin zum Kraftaufbau im Atemfluss.

Inhalt

Schulung der Blickdiagnostik für Bewegungs- und Funktionsdefizite in der Dynamik sowie in Ruhephasen.

Übungsangebote zur Verbesserung von ungünstigen Haltungs- und Bewegungsgewohnheiten mit den Sball® therapy.

Verbindung von Wellen-, Spiral- und 8er-Bewegungen. Partnerübungen. Relax-Angebote für zu Hause.

Dozentin

Susanne Oetterli, Ausbildnerin mit eidg. FA, Begründerin der Methode Sball®, dipl. Spiraldynamik®- u. Fuss Schul-Lehrerin, Dozentin für verschiedene Institutionen im In- und Ausland, 15 Jahre Leitung Haltungsschule der Schule Horgen, 25 Jahre Rhythmik-Lehrerin der Musikschule Horgen, FA für Geburtsvorbereitung und Rückbildung, dipl. Bewegungspädagogin und Bewegungstherapeutin SBTG & BGB.Mitglied bei Public Health und SGGP Schweiz.